Logo-Trainingsstall-Bellers
logo Trainingsstall Angela Bellers

Beritt

Die Gründe eines Besitzers, sein Pferd in Beritt zu geben, sind sehr vielfältig. Von einer fundierten Grundausbildung, Weiterbildung oder Korrektur des Pferdes – in einem persönlichen Gespräch werden die Vorstellungen und Wünsche des Besitzers ermittelt.

In der Jungpferdeausbildung spielt, neben vielen anderen Faktoren, die Zeit eine große Rolle. Ausbildungspauschalen mit einem definierten Ergebnis werden darum nicht angeboten.

Das Jungpferd soll in der ersten Zeit seiner Ausbildung auf das Reitpferdeleben vorbereitet werden. In dieser Ausbildungsphase braucht neu Erlerntes ausreichend Zeit, um gefestigt zu werden.

Zu Beginn der Ausbildung wird das Pferd am Boden gearbeitet und lernt dort die ersten Grundsätze, bevor es dann an Sattel und Trense und im Folgenden schonend an das Reitergewicht und schließlich an den Reiter gewöhnt wird.

Die weitere Ausbildung unter dem Sattel wird regelmäßig durch Wiederholungen der Bodenarbeit begleitet. Die gründliche und durchdachte Grundausbildung des jungen Pferdes begleitet dieses ein Leben lang und bietet eine stabile Basis für alle folgenden Ausbildungswege.

Der Beritt im Hinblick auf Weiterbildung oder Korrektur des Reitpferdes findet immer ganzheitlich statt. Dies bedeutet, dass eine Weiterbildung oder Korrektur nur auf einer gut angelegten Grundausbildung gelingt. Im Berittzeitraum werden deshalb nicht nur oberflächliche Korrekturen vorgenommen, sondern es wird ebenfalls geschaut, ob es kleinere oder größere Ausbildungslücken gibt, an denen angesetzt und die geschlossen werden sollten.

Angela bringt ihre Erfahrungen mit unterschiedlichsten Arbeitsmethoden in den Beritt ein.

Neben der Ausbildung vom Boden, wie z.B. die Arbeit am Arbeitsseil, langen Zügel oder die Doppellongenarbeit, sind gerittene gymnastizierende Übungen in allen Gangarten für die Ausbildung von großer Bedeutung.

Eine gute Ausbildung fördert die Gesunderhaltung des Pferdes und trägt damit zu einem zufriedenen Reitpferdeleben bei.

In einem vorherigen Gespräch werden die Vorstellungen und Wünsche für den Beritt ausführlich besprochen.

Im Anschluss an den Beritt werden gemeinsame Unterrichtseinheiten empfohlen, um eine gute Kommunikation zwischen Reiter und Pferd herzustellen.

Die Möglichkeit eines trainingsbegleitenden Beritts wird ebenfalls angeboten. Bei dieser Berittform findet parallel zum gemeinsamen Unterricht ein abgestimmtes Berittprogramm statt.

Der Beritt findet auf dem Bellershof statt. Dort stehen die Berittpferde in Boxen und werden tagsüber auf einen Paddock gebracht. Die Einstellkosten während des Beritts werden von der Bellershof GbR gesondert in Rechnung gestellt.
Bei Interesse sende ich Ihnen gerne meine Berittkonditionen zu.

Unterricht Angela Bellers
Unterricht Angela Bellers
Trainingsstall Angela Bellers
Menü